Ulrike Harder

Ulrike Harder

Polarity
Craniosacrale Biodynamik
Prä- und Perinatale Traumaarbeit
Somatic Experiencing
MusikerCoaching
Supervision und Weiterbildung für Körper- und PsychotherapeutInnen
Begleitung von Jugendlichen, Erwachsenen, Paaren und Familien


"If we want there to be peace in the world, we have to be brave enough to soften what is rigid in our hearts, to find the soft spot and stay with it. We have to have that kind of courage and take that kind of responsibility. That’s the true practice of peace." (Pema Chödrön)

 

Essenzielle Prozessarbeit

Ob Körpersymptome, Beziehungskonflikte, spirituelle oder berufliche Krisen - in meiner Praxis sind Sie mit allem willkommen, was sich entdecken und entwickeln will. Meine tiefe Resonanzfähigkeit, unkonventionelle Kreativität, Wertschätzung und Einsatz­bereitschaft im Lauschen und Erforschen mit allen Sinnen ermöglicht es, sich jederzeit sicher zu fühlen und klar zu erkennen, worum es wirklich geht. Entsprechend individuell und vielfältig gestaltet sich die jeweilige Arbeit. Immer wieder lade ich ein zum Schritt ins konkrete körperliche Erleben im Hier und Jetzt, dem einzigen Ort, an dem unmittelbare Wandlung und neue heilsame Erfahrung möglich ist.

 

Schwerpunkthemen meiner Praxis

Präsenz und Kontakt - Frühe und früheste Prägungen - Bindungs- und Beziehungsdynamiken - Geburt und vorgeburtliches Erleben - Trauma und Spiritualität - Ohnmacht, Nahtod, Übergänge und die Wiederanbindung an sich selbst - Globale Hohe Aktivierung - Schmerz und Vitalität - Kohärenz - Friedvolle Kriegerschaft - Selbsterforschung - Arbeit mit Paaren - Begleitung von Schwangerschaft und Geburt

 

MusikerCoaching

Direkt am Instrument und im künstlerischen Tun fördere ich die Präsenz und Körperwahrnehmung von Pianisten, Sängern, Dirigenten, Orchestermusikern, Solisten und Ensembles. Von der musikalischen Persönlichkeitsentwicklung und Auftrittsvorbereitung bis zur Traumaarbeit unterstütze ich Sie darin, sich an und mit ihrem Instrument wohlzufühlen, durchlässig und ganz da zu sein, so dass Sie nicht nur technisch überzeugen, sondern wirklich berühren und mit Leib und Seele in die Verantwortung treten können für musikalische Interpretation und Resonanz im Raum.

 

Zur Person

Studium der Musik und Literatur - Musikerin, Musiktheaterpädagogin und Journalistin.

Ausbildungen in Polarity (Michael Schubert), Craniosacraler Biodynamik (Franklyn Sills, Colin Perrow, Claire Dolby), Prä- und Perinataler Traumaarbeit (Dominique Dégranges) und Somatic Experiencing (Urs Rentsch, Heike Gattnar).

Fortbildungen in Phänomenologischer Embryologie (Jaap van der Wal), Prozessorientierter Psychologie/Worldwork (Max Schüpbach), Somatic Experiencing (Peter Levine, Raja Selvam, Larry Heller), Polarity (Cindy Rawlinson, James Feil, Urs Honauer, Mary Jo Ruggieri), Cranio mit Babies (Dominique Dégranges), Viszerales Arbeiten (Jacqueline Schneider), Systemaufstellung (Babette Dreyer) u.a.

Weitere wichtige Begleiter meiner alltäglichen Selbsterforschung sind Homöopathie, Meditation, Feldenkrais und Contemplative Dance.

 

 

Kontakt

Praxis für Polarity, CraniosacraleBiodynamik, Prä- und Perinatale Traumaarbeit, Somatic Experiencing und MusikerCoaching

Egonstraße 70, 79106 Freiburg

Tel. 0761 – 29 25 169

 

© www.design-dk.de